Dank des Lions Clubs Altlandsberg erlebten neun Kinder im Alter zwischen 6 und 9 Jahren, die aus Altlandsberg, Hoppegarten, Wegendorf und Strausberg kamen, eine erlebnisreiche Ferienwoche auf dem Kinderbauernhof "Roter Rof" in Strausberg nahe des Straussees. Das Geld dazu hat der Lions Club durch einen Spendenaufruf bei einem von ihm organisierten Frühlingsball im April diesen Jahres in der Erlengrundhalle erhalten. Über 2000,- Euro sind dabei zusammengekommen.

Da war ich überwältigt, zu meiner Geburtstagsparty kamen über 400 Gäste. Darüber hinaus erhielt ich Hunderte von Gratulationsschreiben, für die ich mich recht herzlich bedanken möchte. In der Spendenbox befanden sich 2.115,- Euro, die nun für mehrere Kinderprojekte in Indien eingesetzt werden. Ich werde darüber berichten.

Schon seit langer Zeit wünschen sich die Strausberger und ihre Besucher die Verkürzung des Taktes der S-Bahnlinie S 5 nach Strausberg-Nord auf 20 Minuten. Mit den Worten "Nun wollen wir die unendliche Geschichte zu Ende bringen" übergab Infrastrukturminister Jörg Vogelsänger den Zuwendungsbescheid von über 10 Millionen Euro an Joachim Trettin von der Deutschen Bahn. Die Bemühungen der Stadt Strausberg und des Landkreises gehen bis ins Jahr 2002 zurück.

Ein echter Beitrag für mehr Qualität in Kitas: Bis Ende 2015 wird der Bund zusätzlich rund 100 Millionen Euro in die qualitative Weiterentwicklung der Kindertagesbetreuung investieren. Über das Bundesprogramm "Schwerpunkt-Kitas Sprache & Integration" sollen davon etwa 4.000 Schweerpunkt-Kitas bundesweit gefördert werden ( Team Schwesig)

Seiten

Ravindra Gujjula RSS abonnieren