Herzlichen Glückwunsch zum internationalen Frauentag. Auch in Altlandsberg feierten die Frauen mit Tanz und Gesang im Brau- und Brennhaus.

Zum 45. Mal fand eine Kunstausstellung im Büro unserer Landtagsabgeordneten Jutta Lieske statt. Unter dem Motto "Abstrakte Fantasien", Acryl auf Leinwand, stellte Angela Seifarth ihre Bilder aus. Schöne Bilder und interessante Hintergründe. Ich bin sehr glücklich, dass ich diese Ausstellung eröffnen durfte. Viel Erfolg der Künstlerin und gute Besserung für Jutta.

Der kommunale Straßenbau wird in Brandenburg anteilig durch Straßenbaubeiträge der Anlieger finanziert. Diese Beiträge sind seit längerer Zeit vielerorts stark umstritten. Dabei stehen insbesondere die Höhe und die Berechnung der Beiträge sowie als unzureichend empfundene Beteiligung der Betroffenen im Vorfeld einer Baumaßnahme in der Kritik. Zudem wird vorgetragen, dass Grundstückseigentümer bereits zu Grunderwerbssteuern, Erschließungsbeiträgen und Grundsteuern herangezogen werden.

Der Neujahrsempfang des Ortsbeirates Altlandsberg (OT) fand nach langer Pause in einer ganz neuen Form im Altstadthort statt. Die 3 Glücksbringer der Stadt - Schornsteinfeger Jörg Krüger, Nachtwächter Horst Hildenbrand und Schäfer Knut Kucznik - und der Überraschungsgast, der Minister Jörg Vogelsänger, waren dabei. Die Veranstaltung fand in einer guten Atmosphäre statt, es hätten noch mehr Besucher sein können. Vielleicht beim nächsten Mal?

Seiten

Ravindra Gujjula RSS abonnieren